Integrierte Realschule Zell an der Mosel

8d Besuch der Synagoge in Zell

Besuch der Zeller Synagoge

Am 25. April besuchte die Klasse 8d im Rahmen ihres „Offenen Projekts“ die Zeller Synagoge. Im Vorfeld hatten sich die Schüler mit je einer Familie der Zeller jüdischen Gemeinde beschäftigt. Im Religionsunterricht wird zur Zeit das Thema Judentum behandelt. Franz Piacenza, Leiter des „Freundeskreises Synagoge Zell“, berichtete über die Zeller Gemeinde, die Zeit des Nationalsozialismus und die Besonderheiten des Zeller Gotteshauses. Sehr interessiert lauschten die Jugendlichen den eindrucksvollen Erklärungen. Auch ihre vielen Fragen konnten beantwortet werden. Für alle Beteiligten war es eine gelungene Veranstaltung, die noch lange nachwirken wird.

Beitrag kommentieren:

  • (will not be published)