Integrierte Realschule Zell an der Mosel

Die erste Honigernte aus dem Schulwingert ist geschleudert

Letzte Woche war es endlich soweit. Die Schüler des Weinbergsprojekts der IGS Zell konnten sich davon überzeugen, dass nicht nur sie in letzter Zeit im Wingert fleißig gewesen waren. Die im Schulweinberg ansässigen Bienen hatten sich nicht lumpen lassen und den Schülern viele vollen Waben beschert. Diese wurden nun aus dem Bienenstock genommen und zum Imker Otto Schneiders auf den Barl gebracht. Hier konnten die Schüler mit ihren Lehrern Herr Maringer, Frau Peifer und Frau Harmel sehen, wie die Waben entdeckelt und zum Schleudern vorbereitet wurden. Nach dem Schleudern  floss süßer Honig aus einem Hahn durch ein Sieb direkt in einen 25 l Eimer, der auch nahezu komplett voll wurde. Natürlich wurde probiert und genascht. Nach dem Abfüllen werden nun noch Etiketten von Schülern gestaltet und auf die Gläser gebracht.

Von der Qualität des Honigs dürfen sich auch Eltern und Interessierte gerne selbst überzeugen. Beim Schulfest, am Freitag, dem 15.6. ab 13.30 Uhr, stehen die ersten Gläser der Frühtracht zum Verkauf.

Mal sehen, wem da nicht das Wasser im Mund zusammenlaufen wird…

 

von Elke Harmel