Integrierte Realschule Zell an der Mosel

Father Antoine NGAMIJE MIHIGO zu Gast in der IGS Zell

Seit Dienstag ist Father Antoine NGAMIJE MIHIGO zu Gast in Bullay. Obwohl sein derzeitiger kurzfristig geplanter Besuch nur wenige Tage dauert, wünschte er sich, einen Tag die IGS Zell zu besuchen. Er war bis 2016 Schulleiter unserer Partnerschule in Byumba /Ruanda, und 2015 mit der stellvertretenden Schulleiterin, Sister Cassilde, für zwei Wochen zu Gast in unserer Schule. Viele unserer Schüler und Kollegen kennen ihn persönlich und freuten sich ihn wiederzusehen. Seit dem Sommer 2016 ist er zur Fortbildung und weiterem Studium in Paris. Während seiner Zeit in Paris versucht er regelmäßig, nach Bullay und Zell zu kommen. Auch im vergangenen Schuljahr konnte er die Schüler der 5. Klasse kurz vor der Afrikawoche auf die Projektwoche einstimmen. Diesmal war sein Besuch zwar nicht kurz vor der Afrikawoche, jedoch nutzten es alle 5. Klassen, viel über unsere Partnerschule zu erfahren. Die Schüler hatten viele Fragen und konnten durch Fotos von der Schönheit des Landes begeistert werden: der 4500m hohe Vulkan, den die IGS Schüler im letzten Jahr erklommen hatten, eine Tour durch den tropischen Regenwald sowie natürlich viele Fotos aus dem Akagerapark mit seinen vielen Tieren. So ist ihnen unsere Partnerschule und das Land der Tausend Hügel eindrucksvoll nähergebracht worden. Zum Abschluss der Unterrichtsstunden waren sich viele Schüler einig, dass auch sie mitreisen werden, wenn sie alt genug sein werden. Schade, dass sie noch so lange warten müssen. Er hospitierte auch zwei Stunden im evangelischen Religionsunterricht der Klassenstufe 11-13.

 

 

 

 

 

 

 

Klasse 5c                                                                  Klasse 5a

Nach Überwindung viele Hindernisse werden uns im Dezember zwei Schüler mit ihrem derzeitigen Schulleiter unserer Partnerschule besuchen. Wir freuen uns auf den zweiwöchigen Aufenthalt bei uns. Die Schüler haben seit der letzten Reise über soziale Netzwerke regen Kontakt.

Im Sommer 2018 wird wieder eine Schülergruppe der IGS Zell nach Ruanda reisen. Darauf freuen sich schon alle Beteiligten. Die Flugtickets sind bereits gebucht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch in dieser Woche ist ein in Ruanda angefertigtes Schild, das auf unsere Schulpartnerschaft hinweist, angekommen und bereits in aller Eile vor unserem Besuchstermin von unseren Hausmeistern im Eingangsbereich der Schule montiert worden.

 

 

 

 

 

 

 

Schüler der Klasse 5a vor dem Baum den wir 2015 gemeinsam mit unseren Gästen aus Ruanda gepflanzt hatten.

 

Beitrag kommentieren:

  • (will not be published)