Integrierte Gesamtschule Zell an der Mosel

Katzen bevölkern die Eichenstraße

Trotz Kälte und Regen gestalteten die Schülerinnen des Wahlpflichtfachs „Kunst und Handwerk“ Klassenstufe 7 eine weitere Bushaltstelle. Sie entschieden sich für bunte expressionistische Bilder mit Katzen. Im Unterricht beschäftigten sich die jungen Künstler in Theorie und Praxis seit den Sommerferien mit Impressionismus und Expressionismus. Im dem praktischen Teil des Unterrichts werden zur Zeit ein Fenster oder alte Schulstühle zu expressionistischen Kunstwerken. Gearbeitet wurde in zwei Schichten, damit alle Corona-Regeln eingehalten werden Konnten. Um das Projekt durchführen zu können, haben zwei Schülerinnen am Freitag in einer Nachtschicht die Bilder vorgezeichnet. Von den Anwohnern wurde ihre Arbeit mit Begeisterung aufgenommen und am Projekttag sehr gut versorgt mit Essen und warmen Getränken. Die letzte Gruppe machte sogar Überstunden, um der Malerei noch den letzten Schliff zu geben.  Jetzt erstrahlt die Bushaltestelle im neuen Glanz. Ein Dank an alle Eltern, die die Aktion durch Fahrdienste unterstützt haben.

Freitag 2.10.2020

Mittwoch 7.10.2020