Integrierte Realschule Zell an der Mosel

MSS 11: Tag der Berufs- und Studienorientierung an der IGS Zell

Tag der Berufs- und Studienorientierung an der IGS Zell

Vor den Osterferien fand an der IGS Zell der Tag der Berufs- und Studienorientierung für die 11. Jahrgangsstufe statt, in dessen Rahmen sich die Schülerinnen und Schüler über unterschiedliche Berufe und Studiengänge informieren konnten.

Der Tag wurde eröffnet mit einem informativen Vortrag von Frau Pia Harwardt von der Agentur für Arbeit in Koblenz, die an unserer Schule regelmäßige Beratungen anbietet. Sie zeigte den Schülerinnen und Schülern zahlreiche Möglichkeiten auf, die sich ihnen nach Beendigung ihrer Schulzeit eröffnen werden. Diese reichten von klassischen Ausbildungswegen über duale Studiengänge bis hin zu Studiengängen an Fachhochschulen und Universitäten. Es wurde auf wichtige inhaltliche und formale Aspekte hingewiesen, die bei einer erfolgreichen Bewerbung zu beachten sind.

Im Anschluss daran hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich über konkrete Anforderungen, Besonderheiten und Zukunftsperspektiven verschiedener beruflicher Karrieren zu informieren. Sie konnten hierüber mit Vertreterinnen und Vertretern unterschiedlicher regionaler Betriebe, Institutionen und Branchen, in denen eine Vielzahl von Ausbildungs- und dualen Studienabschlüssen erworben werden können, sowie mit Frau Harwardt informative Gespräche führen.

Diejenigen, die Fragen zur Arbeit eines Polizisten bzw. einer Polizistin hatten, konnten sich an Vertreter der Polizeihochschule Hahn wenden.

Denjenigen, die sich für die Arbeit in einem Kreditinstitut oder im Finanzsektor interessieren, standen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Raiffeisenbank Zeller Land, der Sparkasse Zell sowie des Finanzamts Zell zur Verfügung.

Auch die Kreisverwaltung Cochem war vertreten und die Schülerinnen und Schüler, die sich eine berufliche Zukunft in einer solchen Institution vorstellen können, konnten sich hierüber informieren.

Das internationale Unternehmen Zeller Plastik, das sich auf Kunststoffverarbeitung spezialisiert hat, stand den Schülerinnen und Schülern ebenfalls Rede und Antwort.

Des Weiteren konnten sie sich über die Weinkellerei der Zimmermann-Graeff & Müller GmbH informieren. Dieser Betrieb bietet nicht nur vielfältige Ausbildungswege an (unter anderem in den Bereichen Weintechnologie, Lagerlogistik, Elektronik für Betriebstechnik und Fachinformatik für Systemintegration), sondern ermöglicht auch ein duales Studium der Betriebswirtschaft.

Die Industrie- und Handelskammer war am Tag der Berufs- und Studienorientierung der IGS Zell ebenfalls präsent.

Wer sich für eine militärische oder zivile Laufbahn bei der Bundeswehr interessiert, konnte auch hierzu Fragen stellen.

Herr Reinarz, der MSS-Leiter, stellte verschiedene naturwissenschaftliche Studiengänge vor.

Bei den Tutoren der Klassenstufe 11, Herrn Werle und Frau Scherl, konnten sich die Schülerinnen und Schüler jeweils über unterschiedliche Lehramtsstudiengänge und über fremdsprachliche Studiengänge informieren.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass die Schülerinnen und Schüler am Tag der Berufs- und Studienorientierung die Gelegenheit nutzten, zahlreiche berufliche Wege zu entdecken bzw. ihr Wissen darüber zu vertiefen. Hierdurch kann ihnen die Entscheidung, welchen dieser Wege sie letztendlich einschlagen werden, zwar nicht abgenommen, aber zumindest erleichtert werden.

 

DSCF2942

 

DSCF2941

 

DSCF2940

 

DSCF2939

 

DSCF2937

 

DSCF2934