Integrierte Realschule Zell an der Mosel

Unsere Sekretärinnen stellen sich vor

Frau Claudia Gäb

ist unsere neue Sekretärin. Seit dem 1. August gehört sie zur Schulgemeinschaft. Die gelernte Bankkauffrau aus Franken (Nähe Bad Kissingen) zog nach Laubach, weil sie dort ihre Liebe gefunden hat. Sie hat inzwischen einen dreijährigen Sohn.  Ihren Umzug in die Eifel bereut sie nicht: „Es gefällt mir gut hier. Die Gegend kann man mit meiner Heimat vergleichen“, sagt sie.

Als sie die Stellenausschreibung für die IGS las, bewarb sie sich sogleich. Sie freut sich darauf, beruflich mit Kindern zu tun zu haben und etwas ganz anderes zu machen als vorher. „Ich denke, meine Arbeit hier wird abwechslungsreich und interessant. Eine echte Herausforderung!“

Herzlich willkommen, Frau Gäb.

Frau Grünewald

ist an unserer Schule, seit es diese gibt, – was bei der IGS, die erst 2008 gegründet wurde, nicht sehr lange ist. Aber Frau Grünewald ist bereits seit 2003 im Schulzentrum Zell als Sekretärin tätig.

Auch sie hat zuerst etwas anderes gemacht: In der Verbandsgemeindeverwaltung Zell arbeitete die gelernte Bürogehilfin als Sachbearbeiterin, das heißt, sie bearbeitete meist Anträge ohne dass sie die Menschen, die dazu gehörten, je sah. Sie wollte aber mit Menschen zu tun haben und mehr Trubel („action“, würden unsere Schüler sagen) haben. Also wechselte sie als Sekretärin an das Schulzentrum in Zell.

Sie kommt gebürtig aus Briedel und lebt heute in Altlay, wo sie mit ihrem Mann und ihrer Tochter lebt. „Ich wollte nie von der Mosel wegziehen. Jetzt freue ich mich jedes Mal, wenn ich nach Zell runterfahre und den Fluss sehe,“ sagt sie lachend

Frau Grünewald liebt ihre Arbeit. „Es ist manchmal zwar sehr viel zu tun, aber ohne den Trubel würde ich etwas vermissen.“ Den Trubel und den Umgang mit Menschen, die sie sich so gewünscht hat, hat sie hier gefunden. Nicht so schön ist, dass mittags manchmal mehr Arbeit übrig ist als morgens auf dem Tisch lag.

Über Ihre neue Kollegin Frau Gäb freut sie sich sehr. Frau Grünewald ist die gute Zusammenarbeit zwischen allen im Schulzentrum sehr wichtig. „Die Atmosphäre hier wird immer besser“, freut sie sich. Das finden wir auch und freuen uns auf die weitere gute und offene Zusammenarbeit, bei der auch gerne mal laut gelacht wird!

Beitrag kommentieren:

  • (will not be published)