Integrierte Realschule Zell an der Mosel

Vorlesewettbewerb

Hannah Feiden (6b) gewinnt Vorlesewettbewerb der IGS Zell

Am Montag, den 11.12.2017 fand in den ersten drei Stunden der Vorlesewettbewerb der Klassenstufe 6, moderiert von dem Schülersprecher Maurice Jeautard, statt.

Insgesamt traten 6 Schüler/innen an, die zuvor als Klassensieger im Deutschunterricht ermittelt wurden: Sivanne Baart (6a), Justin Meilick (6a), Hannah Feiden (6b), Lina Theisen (6b), Janis May (6c), und Noah Thielen (6c).

Die Schüler/innen mussten ihre Lesekompetenz  in zwei verschiedenen Lesedurchgängen unter Beweis stellen: Zunächst galt es, ein selbst ausgewähltes Buch vorzustellen und daraus eine Textstelle vorzutragen. Das gelang den Schüler/innen sehr gut und die Schüler/innen der Stufe lauschten beispielsweise aufmerksam Geschichten mit Vampiren, Fußballern und coolen Kindern zu.

Anschließend galt es die schwierigere Aufgabe  des Lesewettbewerbs zu bewältigen: Aus einem bis dahin unbekannten Text (M. Ende: Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch) sollten die Schüler/innen ebenfalls flüssig vortragen. Die Jury, bestehend aus Frau Wirtz, Frau Krause, Frau Kimmlingen, Frau Wallenborn und dem Gewinner des Vorjahres, Paul Niedersberg, ermittelte daraufhin die Sieger. Den ersten Platz belegte Hannah Feiden (6a), den zweiten Platz erlangte Janis May (6c), den dritten Sivanne Barth (6a). Bei der anschließenden Siegerehrung erhielten die Teilnehmer/innen Urkunden und kleine Preise.

Hannah Feiden wird im Februar 2018 die Schule beim Kreisentscheid vertreten. Dafür wünschen wir ihr viel Erfolg!

(Tanja Wallenborn)

 

 

 

 

Beitrag kommentieren:

  • (will not be published)