Integrierte Realschule Zell an der Mosel

Diese Kraft in mir

Die Idee für die Projektwoche Afrika kam durch das Buch, das die Schwester von Frau Koch (Birgit Theresa Koch) geschrieben hat. In diesem Buch (Diese Kraft in mir) geht es um Spontanheilungen. YaBeppo hatte vor 30 Jahren Krebs, die Ärzte hatten gesagt, dass er nur noch ein paar Wochen zu leben hat. Da hat Beppo alles gemacht, was er immer schon mal machen wollte, besonders Musik.

Als die Schwester von Frau Koch von YaBeppos Heilung erfuhr, hat sie ein Buch darüber geschrieben. Dann wurde Ihr mitgeteilt, dass Beppo und Gisela Musikprojekte auf einer anderen IGS in Wiesbaden machten. So konnte Frau Koch die beiden auch für die IGS Zell gewinnen, auch schon im letzten Jahr. Dann ging es darum, einen Film über das letzte Afrikaprojekt zu finanzieren. Darüber hat Frau Koch mit dem Leiter der ADD, Herrn Dr. Josef-Peter Mertes gesprochen.

Herr Dr. Mertes hat den Kontakt mit der Firma  medien+bildung.com. hergestellt. So haben die 6er Klassen eine ganze Woche viel über verschiedene Medienarten erlernen konnten.


Wir fragten Frau Koch im Interview:

Max: Welches Ziel erhoffen Sie sich für die 5er Klassen?

Koch: Ich erhoffe mir, dass die Schüler viel über Afrika und die Lebenswelt der Afrikaner erfahren. Außerdem sollen sie viel Spaß und Erfolg am Freitag haben.

Max: Welches Ziel erhoffen Sie sich für die 6er Klassen?

Koch: Die Kinder sollen beim Ausprobieren von neuen Sachen viel Spaß haben. Hoffentlich lernen sie viel im Bereich und im Umgang mit diesen Medien.

Frau Koch erhofft sich von dieser Woche viele Spenden, denn mit diesem Geld soll eine Schule in Ruanda, Nihumur, in Zusammenarbeit mit dem Kreis Cochem- Zell erbaut werden. Mit den Spenden wird die Ausrüstung in den Klassenzimmern  unterstützt.

unser Interviewpartner Frau Koch

unsere Interviewpartnerin Frau Koch

von Jonas Burger, Maik Hein und Max Simonis

Beitrag kommentieren:

  • (will not be published)