Integrierte Realschule Zell an der Mosel

Medienwoche „Für ein faires Miteinander“

Im Zeitraum vom 2.-6. Mai arbeiten die Schüler/innen der IGS in verschiedenen Medienprojekten, die wir nun vorstellen möchten:

Hörspiel
In dem Projekt Hörspiel geht es darum, Storys zu entwickeln, Aufnahmen zu schneiden und Bilder aus dem Internet zu einer Bildergeschichte zu entwickeln. Wenn die Zeit dazu reicht, schreiben die Kinder vielleicht auch Texte. Das Projekt leiten Herr Muscheid und Frau Schneider, unterstützt von Herrn Lorig

Trickfilm:
In dem Projekt Trickfilm geht es darum, Storys zu entwickeln und Kulissen zu bauen, um anschließend einen Trickfilm zu drehen. Das Projekt Trickfilm leiten Herr Adams und Frau Harmel und ein Praktikant.

Projekt Film:
In dem Projekt wird zum Hauptthema „Für ein faires Miteinander“ gedreht. Das Thema wird umgesetzt, indem  die Kinder nachgestellte Dokus zum Thema Mobbing drehen. Die Schüler  machen zum Schluss noch eine Dokumentation  über die Woche. Am ersten Tag, also am Montag, gibt es eine Einführung wie in allen Projekten. Und in den nächsten Tagen werden die Kinder dort lernen, wie man einen Film dreht, veröffentlicht und wie man einen Film grob und fein schneidet. Am Ende der Woche wird der Film, der von den Kindern vorbereitet und gedreht wurde, auf der Homepage der IGS-Zell und auf YouTube veröffentlicht. Das Projekt ist in 2 Gruppen aufgeteilt und wird geleitet von Frau Peifer und Herrn Adolph, die von Frau Schönherr und Herr Fehlberg unterstützt werden.

Projekt Zeitung/Webblog:
In diesem Projekt lernen Kinder, selbst einen Blog zu erstellen und die Gefahren des Internets zu vermeiden. Die Hintergründe zum Mobbing werden von einem eingeladenen Experten angesprochen und über dieses Thema wird auch im Internet recherchiert. Eine Dokumentation der Woche wird angestrebt:  Die Kinder interviewen andere Kinder und auch Lehrer der anderen Projekte. Das Projekt wird geleitet von Frau Müller und von Herrn Rieder.

Ein Bericht von: Maike, Alice und Joleen