Integrierte Realschule Zell an der Mosel

Mobbing-Hörspiele

Schmerz und seine Folgen

Es geht in dem Hörspiel um eine Schülerin namens  Kathrin, die von ihrem Erlebnis von Mobbing erzählt. Da Anne ihr zur Seite stand, wendete sich alles wieder zum Gutem. Sie wurde nicht mehr gehänselt und konnte wieder beruhigt mit dem Bus fahren.

Ein Hörspiel von: Annaig, Johanna, Julia und Lia

Mobbing von Ausländern

Es dreht sich in unserer Geschichte um ein Mädchen namens Tina und ihre Freundin Bibi. Die beiden werden immer gemobbt durch die Clique von Chantalle und Cindy. Einmal stehen Tina und Bibi auf den Schulhof, und reden darüber, um zusammen Shoppen zu gehen. Aber sie werden belauscht durch die Clique, die beschließen ihnen hinterher zu fahren. Als Tina und Bibi aus dem ersten Geschäft kommen, stehen Chantalle und ihre Clique da und fangen an die zwei Mädchen zu beleidigen und zu schlagen. Aber zum Glück kommt da Lena, eine Schulfreundin von Tina und Bibi, und sie holt die Polizei zur Hilfe. Sie machen ein Vorschlag: Ein ,,Anti- Mobbing- Tag’’ in der Schule. Der Tag wird ein Erfolg!

Ein Hörspiel von: Christina, Eva, Dua, Ann-Kathrin, Melisa und Robyn

Falsche Freunde

Es geht in dem Hörspiel um einen Jungen, Andreas, der aus seiner Clique austritt, weil er immer wieder gemobbt wird. Er findet nach einiger Zeit eine andere CLique, wo er mitmacht und redet mit ihnen über seine Vergangenheit. Die neue Clique redete dann mit der alten und sie entschuldigen sich bei Andreas. Die alte Clique kommt später noch zu Andreas und sie fragen ihn, ob er wieder bei ihnen mitmacht. Er kommt zurück und die Freunde haben dann noch sehr viel spaß zusammen.

Ein Hörspiel von: Vincent, Christian, David, Darian und Michael

Mobbing am Bahnhof

In dem Hörspiel geht es um Marius, der von zwei Mitschülern gemobbt und dann am Bahnhof geschlagen wird. Er geht aber zu seinem Vater, die zwei Mitschüler und Marius werden am Ende dicke Freunde und verstehen sich gut.

Ein Hörspiel von: Marius, Oliver, Muris, Monique, Jan und Marcel