Integrierte Realschule Zell an der Mosel

Siebtklässler besuchen den Globus Zell

Im Rahmen eines Unterrichtsganges im Fach Wirtschaftslehre  hatten 10 Schülerinnen und Schüler mit ihrer Lehrerin Frau Reinisch die Möglichkeit sich über den Globus Zell und dessen Produktionsabläufe zu informieren. Es gab die nicht alltägliche Gelegenheit, die Herstellung von Back – und Fleischwaren genauer anzusehen. Die Gruppe wurde von der Teamleiterin Marketing Manuela Markert empfangen und begleitet. Zur Begrüßung gab es zur großen Freude der Kinder zum Martinstag eine leckere Brezel. In einer Präsentation über Firmengeschichte, Standorte und  Firmenphilosophie des Handelsunternehmens Globus gab es vorweg schon, einmal einige sehr interessante Informationen. Auch über die verschiedenen Ausbildungsberufe im Globus Zell wurde informiert.

Mit den neu gewonnen Informationen ging es dann, nach dem Anziehen von Hygiene-Schutzkleidung, zunächst in die Metzgerei und anschließend in die Bäckerei des Marktes. Dort konnten die Kinder beobachten und nachvollziehen, wie z.B. frische Brötchen gebacken werden und wie Fleischwurst entsteht. Vom Metzgermeister Thomas Jakobi gab es sogar noch ein frisches hergestelltes Wiener Würstchen. Nachdem alle Fragen beantwortet waren, konnte die Gruppe gut gestärkt und  mit neuen Eindrücken und Wissen den Heimweg antreten.

Bild Globus

 

 

von Judith Reinisch