Integrierte Realschule Zell an der Mosel

Der Anfang: Schnuppertag an der IGS Zell

Am Montag (19. Mai) konnten die 98 Schüler, die in diesem Sommer in die Integrierte Gesamtschule Zell eingeschult werden, mit ihren Eltern ihre neue Schule kennen lernen.

Herr  Epp, der Leiter der Planungsgruppe, begrüßte Schüler, Eltern und Lehrer und stellte Heinz-Jürgen Leusch als Schulleiter der am 4. August startenden Schule vor.
Die Schülerinnen und Schüler hatten die Gelegenheit ihre neuen Klassenkameraden aus den verschiedenen Grundschulen der Umgebung kennen zu lernen. Sie wurden einzeln auf die Bühne gerufen und von ihren neuen Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern in Empfang genommen. Danach durften sie ihrem Tatendrang freien Lauf lassen: In ihren Klassenräumen machten sie Kennenlernspiele,  bei einem Erlebnis-Parcours in der Turnhalle tobten sie sich aus, im Physikraum führten sie Experimente durch und im Kunstraum arbeiteten sie an einem gemeinsamen Geburtstagskalender, der später in den Klassen aufgehängt werden soll. Derweil wählten die Eltern die Größe für das gesponsorte IGS- T-Shirt ihrer Kinder aus, das diese am ersten Schultag erhalten werden. Kaffee und Kuchen erleichterten den Eltern das Warten auf ihre beschäftigten Kinder.
In der Planungsgruppe der IGS, die im August 2007 ihre Arbeit aufgenommen hat, arbeiten Schulleiter, die Klassenlehrer der zukünftigen fünften Klassen, Elternvertreterin Gabi Pies und Vertreter der ADD an dem pädagogischen Konzept und der Organisation der neuen IGS.
Je zwei Klassenlehrer werden für eine Klasse zuständig sein und auch die Lehrer einer ganzen Klassenstufe arbeiten zusammen. Der Teamgedanke ist nicht nur bei der Arbeit der Lehrer ein zentraler Aspekt. Die Schüler sollen gezielt im Miteinander soziale Kompetenzen erwerben und einüben,
um ihre Schule als Lebensraum erfahren zu können und sich dort wohl zu fühlen.
Schon jetzt freuen sich alle auf die erste Klassenfahrt, die bereits für den September 2008 geplant ist.
Bildunterschrift:
Klassenlehrer der IGS mit Schulleiter und Vertretern der ADD.
Von links nach rechts:
Elke Harmel
Julia Trost
Barbara Peitz
Marion Daum-Wies
Heike Schneider
Peter Epp (ADD, Leiter der Planungsgruppe)
Simone Wirtz
Martin Richerzhagen
Heinz-Jürgen Leusch (designierter Schulleiter)
Gotthard Schölzel (ADD)
Michaela Koch

Herr  Epp, der Leiter der Planungsgruppe, begrüßte Schüler, Eltern und Lehrer und stellte Heinz-Jürgen Leusch als Schulleiter der am 4. August startenden Schule vor. Die Schülerinnen und Schüler hatten die Gelegenheit ihre neuen Klassenkameraden aus den verschiedenen Grundschulen der Umgebung kennen zu lernen. Sie wurden einzeln auf die Bühne gerufen und von ihren neuen Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern in Empfang genommen. Danach durften sie ihrem Tatendrang freien Lauf lassen: In ihren Klassenräumen machten sie Kennenlernspiele,  bei einem Erlebnis-Parcours in der Turnhalle tobten sie sich aus, im Physikraum führten sie Experimente durch und im Kunstraum arbeiteten sie an einem gemeinsamen Geburtstagskalender, der später in den Klassen aufgehängt werden soll. Derweil wählten die Eltern die Größe für das gesponsorte IGS- T-Shirt ihrer Kinder aus, das diese am ersten Schultag erhalten werden. Kaffee und Kuchen erleichterten den Eltern das Warten auf ihre beschäftigten Kinder.

In der Planungsgruppe der IGS, die im August 2007 ihre Arbeit aufgenommen hat, arbeiten Schulleiter, die Klassenlehrer der zukünftigen fünften Klassen, Elternvertreterin Gabi Pies und Vertreter der ADD an dem pädagogischen Konzept und der Organisation der neuen IGS. Je zwei Klassenlehrer werden für eine Klasse zuständig sein und auch die Lehrer einer ganzen Klassenstufe arbeiten zusammen. Der Teamgedanke ist nicht nur bei der Arbeit der Lehrer ein zentraler Aspekt. Die Schüler sollen gezielt im Miteinander soziale Kompetenzen erwerben und einüben, um ihre Schule als Lebensraum erfahren zu können und sich dort wohl zu fühlen.

Schon jetzt freuen sich alle auf die erste Klassenfahrt, die bereits für den September 2008 geplant ist.

P5180008

Klassenlehrer der IGS mit Schulleiter und Vertretern der ADD.

Von links nach rechts: Elke Harmel, Julia Trost, Barbara Peitz, Marion Daum-Wies, Heike Schneider, Peter Epp (ADD, Leiter der Planungsgruppe), Simone Wirtz, Martin Richerzhagen, Heinz-Jürgen Leusch (designierter Schulleiter), Gotthard Schölzel (ADD), Michaela Koch

Beitrag kommentieren:

  • (will not be published)