Integrierte Realschule Zell an der Mosel

Zeller Lehrerfußballmannschaft wieder erfolgreich

Zeller Lehrerfußballmannschaft überrascht mit magischem Fünfeck

Beim Gipfeltreffen zwischen der IGS Kastellaun und der IGS Zell im Zeller Hexenkessel spielt das Team um Trainer Özgür Akin zunächst nervös, dann meisterlich – und zieht nach zwei umkämpften Halbzeiten mit einem 6:5-Sieg in die nächste Runde der Lehrer Rheinland-Meisterschaft ein.

Die Zeller Lehrermannschaft hatte eigentlich den besseren Start und diktierte das meist hohe Tempo. Doch dank dem starken defensiven Stellungsspiel der Kastellauner kamen die Gastgeber von der Mosel in der Anfangsphase nur zu wenigen zwingenden Chancen. Im Gegenteil: Die Gäste spielten sich mit ihrem durchdachten Konterspiel eine Zwei-Tore-Führung (1:3) heraus. Jedoch konnte dadurch der Kampfgeist der Zeller nicht gebrochen werden. Noch in der ersten Halbzeit gelang den Gastgebern der Ausgleich. Nach einer grandiosen Hereingabe von Pascal Hoff tänzelte Benjamin Werle die Innenverteidigung von Kastellaun mit einer Hüftbewegung aus und legte den Ball geschickt auf Peter Ibald zurück. Dieser verwandelte dann souverän mit einem Flachschuss zum 3:3-Ausgleich.

Durch Unachtsamkeiten gerieten die Gastgeber in der zweiten Halbzeit wieder in Rückstand (3:5), erarbeiteten sich jedoch dank ihres fliegenden Torwarts Özgür Akin, der gegen Ende der Partie im Angriff für ein Überzahlspiel sorgte, abermals den Ausgleich; denn den Gegnern gelang es nicht, sich auf die 5-gegen-4-Spielsituationen einzustellen. In einer an Spannung nicht zu übertreffenden Schlussphase schloss Sven Miedreich 23 Sekunden vor Abpfiff einen Angriff wie aus dem Lehrbuch in die untere linke Ecke ab und sicherte sich so den Titel „Man of the Match“.
Nach dem Spiel stellte sich Stefan Momper den kritischen Fragen der Fans. Sein Motto für die laufende Saison: „Jetzt nicht übermütig werden. Die Saison ist noch lang. Wir schauen von Spiel zu Spiel.“

Erstellt von Benjamin Werle, 7.3.2016

IMG_1308