Integrierte Realschule Zell an der Mosel

Mittelstufe

Jeder ist einzigartig, individuell, jeder wird ernst genommen, darf und soll Verantwortung für sich und andere übernehmen. Dies ist wichtiger Bestandteil unseres Leitbilds, denn wir sehen diese Haltung als Voraussetzung für die individuelle Förderung der Schülerinnen und Schüler. Zu dem Unterricht mit „innerer Differenzierung“ im Klassenverband kommt in der Mittelstufe der Unterricht in äußerlich differenzierten Leistungsgruppen hinzu.Entweder wird auf drei Leistungsebenen unterschieden ( E2, E1 und G) oder auf zwei Niveaustufen (E und G) differenziert:

Übergänge von einer Leistungsebene zu einer anderen sind je nach Leistungsentwicklung der Schülerinnen und Schüler am Ende eines jeden Halbjahres möglich.

Ein weiterer wichtiger Baustein für die individuelle Förderung unserer heranwachsenden Schülerinnen und Schüler sind die Entwicklungsgespräche (S-E-L-G= Schüler-Eltern-Lehrergespräche), die vor den Halbjahreszeugnissen im Januar stattfinden. Bei diesen Gesprächen lernen die Kinder sich selbst einzuschätzen und nicht nur ihre Schwächen, sondern auch ihre Stärken zu benennen. Sie formulieren Ziele, deren Erreichen später überprüft wird. Ab der 8. Klasse werden in diesen Gesprächen zunehmend die Schullaufbahn und die beruflichen Ziele der Schülerinnen und Schüler zum Thema.

In den Jahrgangsstufen 7 und 8 gewinnt auch die Berufsberatung an Bedeutung. Durch Patenschaften mit wichtigen Unternehmen der Region findet diese in Kooperation mit außerschulischen Experten statt. Im zweiwöchigen Berufspraktikum in den 8. Klassen haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich in einen Beruf ihrer Wahl zu erproben und die Arbeitsbedingungen kennen zu lernen.

In den 7. Klassen gibt es laut Schulfahrtenkonzept eine Klassenfahrt, die zur gleichen Zeit wie das UNESCO-Projekt der 6. Klassen, das Afrikaprojekt der 5. Klassen und das Berufspraktikum der 8. Klassen stattfindet. In den 9. Klassen findet zur gleichen Zeit eine Projektwoche statt, die 10. Klassen sind in dieser Woche auf Klassenfahrt.

Hier erfahren Sie mehr über folgende Bereiche der Mittelstufe:

Die Mittelstufe umfasst die Klassenstufen 7 bis 10. Bei uns wird sie in zwei organisatorische Einheiten eingeteilt:

Die Stufen 7/8
Stufenleitung: Konrektorin (KR‘) Sabine Hayer,  Telefon: 06542/ 989760

Die Stufen 9/10
Stufenleitung: Konrektorin (KR’) Heike Schneider, Telefon:  06542/ 989760