Integrierte Realschule Zell an der Mosel

Baumpflanzaktion war sehr erfolgreich

Der Einsatz für die Umwelt hat sich gelohnt

Zell:  Die von den IGS-Schülern gepflanzten Bäume sind sehr gut angewachsen

Manchmal gibt es unerwartet gute Nachrichten, über die man sich dann auch freuen soll.

So erreichte uns vor kurzem eine Nachricht der Zeller Försterin Cornelia Berger, die richtig Mut macht.

Im Frühjahr 2018 pflanzten die damaligen Neuntklässler mit ihren Lehrern Herrn Stahlhofen und Herrn Ivanovic in der Nähe der Hamborn-Hütte im Zeller Berg über 500 Esskastanien ein. Im Rahmen des Religionsunterrichtes haben sie sich damals mit dem Thema Umgang mit der Schöpfung befasst. Die Pflanzaktion erschien als eine logische und notwendige Folge dessen.Und diese Bäume haben zwei extrem trockene, heiße Sommer überstanden und sind dabei noch ca. 70 cm gewachsen! Ein kleines Wunder angesichts der vielen vertrockneten Bäume überall in Mitteleuropa! Die Schüler haben hervorragende Arbeit geleistet und der liebe Gott hat den jungen Pflänzchen viel Widerstandskraft gegeben.

Im Rahmen der Projektwoche 2020 ist die nächste Baumpflanzaktion geplant.

 

Ivo Ivanovic