Integrierte Realschule Zell an der Mosel

5c auf Künstlerspuren in Köln

Bei dem Ausflug der Klasse 5c am 02. Februar 2010 ins Museum Ludwig nach Köln, standen Werke der Künstler Duane Hanson („Frau mit Umhängetasche“), Niki de Saint Phalle („Schwarze Nana“) und Henri Laurens („Abschied“) im Mittelpunkt des Interesses. Unter der Leitung der fachkundigen Museumspädagogin, die kindgerecht und sehr spannend die Arbeitsweise und Intentionen der Künstler an den jeweiligen Skulpturen mit den Schülern zusammen erarbeitete, verbrachten die Schüler und Schülerinnen zunächst einen Teil des Vormittags im Museum Ludwig, bevor es dann galt, in der museumseigenen Werkstatt ihr neu erlangtes Wissen selbst auszuprobieren. Mit Gips fertigten sie nun eigene Nanas im Stil von Niki de Saint Phalle an. Konzentriert und eifrig machten sich die jungen Künstler an ihr Werk und so entstanden ausdrucksstarke und auch witzige Figuren, die nun im Kunstunterricht noch farbig gestaltet werden.
Dieses Lernangebot in Köln, das trotz vieler Anfragen an die Museumsschule schon seit langer Zeit für die Schulen des Schulzentrums Zell besteht und rege und begeistert genutzt wird, ist eine erfreulich anschauliche und praktisch orientierte Möglichkeit, den Kindern schon frühzeitig Kunst auf eine etwas andere Art nahe zu bringen.

Katja Sabel-Hansen

Beitrag kommentieren:

  • (will not be published)