Integrierte Realschule Zell an der Mosel

Afrikaprojekt mit Abschlussfeier in Bildern

IMG_4693

„Geht und bringt Frieden“, sagte Pastor Diederichs am Ende des Afrikagottesdienstes der 5. Klassen. Die Kinder hatten in der Abschlussveranstaltung von Herzen getrommelt und die afrikanischen Lieder über Freundschaft, Bitte und Dank gesungen, die sie während der Woche gelernt haben. Sie sangen auch, begleitet von der Musiklehrerin Frau Schnabel, ihre Schulhymne: „Ob wir schwarz, gelb, rot oder weiß sind, Christ oder andre Religion: bauen dieses Land fürs Leben und Erfolg ist unser Lohn“. Bei der Feier nach dem Gottesdienst in der Schule gab es afrikanische Speisen, die von Kindern, Eltern und Lehrern zubereitet worden waren. Die Schüler stellten ihr in der Woche eingeübtes Theaterstück vor und zeigten die Produkte der Woche: Technik in Afrika, genähte Taschen, Masken, afrikanisch gestaltete Stühle und getöpferte Gegenstände. Den Erlös aus den Bastelarbeiten und dem Verkauf der Speisen wird die Schulgemeinschaft unserer Partnerschule in Ruanda zukommen lassen. So machen die Kinder ernst mit ihrer Freude und ihrem Interesse an Afrika: Sie helfen ganz konkret und tragen damit zum Frieden in der Welt bei. Der Erfolg des Fests ist der Tatsache zu verdanken, dass Schüler und Lehrer und auch die Eltern mit viel Engagement mitgemacht haben.

Von Michaela Koch

 

Hier sehen Sie eine Auswahl von Bildern der Abschlussfeier:

Hier sehen Sie eine Auswahl von Bildern des ersten Projekttages (mit Herrn Brucker von der Malihilfe):

Hier sehen Sie eine Auswahl von Bildern beim Trommeln:

Hier sehen Sie noch einige Impressionen aus der Töpfergruppe

 

 

Beitrag kommentieren:

  • (will not be published)