Integrierte Realschule Zell an der Mosel

Förderverein der IGS Zell unterstützt Schulrudern

Nach der langen Winterpause, in der sich die 21 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 10 mit Theorie, Nordic Walking und Arbeiten am und im Bootshaus beschäftigten, konnten sie im April endlich wieder aufs Wasser.

Jetzt gilt es bis zu den Sommerferien, die Technik zu verbessern, Kommandos ordentlich auszuführen und einen Ruderfertigkeitsnachweis zu erbringen. Einige Schüler trauen sich vielleicht auch mal alleine in den etwas wackligeren Einer und andere werden kurz vor den Ferien noch eine  Prüfung zum Steuermann ablegen. Ziel der beiden betreuenden Lehrerinnen, Frau Winkler und Frau Peitz,  ist es, das Schulrudern als festen Bestandteil des Sportunterrichts zu etablieren und nicht nur in der Klassenstufe 10, sondern auch in der Oberstufe fortzuführen.

Dazu können die Schüler mit Steuermannsprüfung begleitend im Unterricht eingesetzt werden.

Das alles wäre aber nicht möglich ohne die tatkräftige Unterstützung des Rudervereins Zell, der nicht nur das Bootshaus mit den entsprechenden Booten zur Verfügung stellt, sondern den Unterricht durch den Ausbilder Herrn Claus Bamberg jede Woche unterstützt! So können zeitgleich mindestens drei Ausbildungsboote aufs Wasser gehen, die restlichen Schüler und Schülerinnen nutzen das Stadion. Nach der Hälfte der Unterrichtszeit wird gewechselt.
Aus diesem Grund honoriert der Förderverein der IGS das Engagement des Vereins mit einer Geldspende über 300€.
Interessierte Hobbyruderer finden Trainingszeiten und Ansprechpartner des Vereins auf der Hompeage www.ruderverein-zell.de bzw. durch Nachfrage bei Frau Winkler und Frau Peitz.
Foto: Scheckübergabe von Frau Salzmann an den Vorsitzenden des Rudervereins Norbert Feiden mit den SchülerInnen der Klassenstufe 10.