Integrierte Realschule Zell an der Mosel

Fußball: Finale in Kaiserslautern

Fußballmädchen im Landesfinale des Fritz-Walter-Cups

„Alle Mannschaften, die sich für dieses Turnier qualifiziert haben, sind bereits Sieger“, sagte der Moderator bei der Eröffnung des Landesfinales in Kaiserslautern und hatte Recht. Schließlich trafen hier die sechs besten Schuljungen- und Schulmädchenmannschaften des Landes aufeinander. Insgesamt nahmen 105 Mädchenmannschaften und 511 Jungenmannschaften am diesjährigen Fritz-Walter-Cup teil. Vor diesem Hintergrund lautete das Motto für unsere Fußballmädchen „Spaß haben und das Beste geben“. Das erste Spiel bestritt unsere Mannschaft gegen das MBG aus Dierdorf, welches wir leider mit 1:3 verloren. Der spätere Turnierzweite war leider eine Nummer zu stark für unsere Fußballmädchen. Im zweiten Spiel trafen wir auf die Mädchen aus Bad Bergzabern. Hier begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe, wobei unser Gegner seine Chancen konsequent nutzte, sodass auch dieses Spiel mit 0:2 verloren ging. Die Enttäuschung über das Nichterreichen des Halbfinals hielt aber nur kurz, denn es stand noch das Entscheidungsspiel um Platz fünf an. In diesem Spiel zeigten die Mädchen noch mal vollen Kampfgeist und wurden auch von unseren zahlreichen mitgereisten Fans lautstark unterstützt. Dieser wurde dann auch mit dem 2:1 Erfolg über die IGS Kaiserslautern und dem fünften Platz des Tuniers belohnt. Die Fußballmädchenmannschaft der IGS Zell ist somit die fünftbeste Mannschaft in Rheinland-Pfalz und erzielte einen tollen Erfolg. Die Spielerinnen unserer Fußballmannschaft sind: Anna-Maria Treis, Julia Schupko, Julia Maßmann, Darija Spang, Hanna Kaiser, Nina Weigert, Jennyfer Barden, Kathrin Hansen.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

Bilder vom Wettkampf (07.04.2014):