Integrierte Realschule Zell an der Mosel

IGS Zell und Landkreis freuen sich über Anmeldezahlen für die Oberstufe

Abitur in Zell wird möglich!

(Gemeinsame Pressenotiz der IGS Zell und der Kreisverwaltung Cochem-Zell)

Jetzt können auch in Zell Schülerinnen und Schüler zukünftig die Allgemeine Hochschulreife erwerben. Bis zum 21. Februar lagen bereits 81 Anmeldungen für die 11. Klasse der Mainzer Studienstufe (MSS) an der IGS Zell vor. Damit wurde die für die Einrichtung der Oberstufe erforderliche Zahl von 51 weit übertroffen.

Bereits im Sommer 2013 hatte der Landkreis als Schulträger mit den insgesamt 455.000 teuren Renovierungsarbeiten für das Oberstufengebäude begonnen. Dafür wurde die Förderschule nach Blankenrath verlagert. Die Planungen für die Einrichtung (Bestuhlung, technische Ausstattung usw.) sind zwischenzeitlich abgeschlossen. „Es war schon lange das gemeinsame Ziel der politischen Gremien von Kreis und Verbandsgemeinde Zell, dass in Zell das Abitur möglich wird. So hat der Kreis am Schulstandort Zell für die IGS seit 2008 insgesamt ca. 6.3 Mio. Euro investiert. Heute bin ich sehr froh, dass die Eltern nunmehr das weitere schulische Angebot annehmen und ihre Kinder für die Oberstufe in Zell anmelden,“ freut sich Landrat Manfred Schnur. „Danken möchte ich an dieser Stelle auch der Schulleitung, dem Lehrerkollegium und den Eltern, dass sie sich so für die IGS einsetzen.“

Das Schulleitungsteam und insbesondere Markus Reinarz, der Oberstufenleiter, werden nun mit der Kurs- und Stundenplanung beginnen.

Beitrag kommentieren:

  • (will not be published)