Integrierte Realschule Zell an der Mosel

Krankenhaus bedankt sich

Klinikum Mittelmosel bedankt sich mit 500,00 € für die Kunstkasse

IGS Zell gestaltet Klinikflur

Zell. 20 großformatige Ölbilder zieren seit neuestem den Weg zur Klinikkapelle im Klinikum Mittelmosel St. Josef-Krankenhaus Zell. Alle zeigen Motive zu den biblischen Geschichten über den barmherzigen Samariter beziehungsweise das Gleichnis vom barmherzigen Vater und sind in wochenlanger Arbeit im Kunstunterricht der 8d der IGS Zell entstanden.

„Die Schülerinnen und Schüler der IGS Zell haben unter der Leitung ihres Kunstlehrers Martin Richerzhagen bereits einen Teil unserer Außenmauern verschönert“, beschreibt Elisabeth Disteldorf, Geschäftsführerin der Maria Hilf RLP gGmbH. „Daher lag es für uns nahe, gemeinsam mit Herrn Richerzhagen jetzt auch innen im St. Josef-Krankenhaus Zell für noch mehr Farbe zu sorgen.“

„Wir freuen uns, dass wir im Klinikum Mittelmosel immer wieder die Gelegenheit haben, nicht nur unsere Werke auszustellen“, ergänzt Martin Richerzhagen, Kunstlehrer der IGS Zell. „Zusätzlich haben unsere Schülerinnen und Schüler hier die Möglichkeit, gestalterisch „bleibenden Eindruck“ bei den Patienten und Besuchern zu hinterlassen. Wenn die Arbeit und Ausdauer dann noch mit einer Spende honoriert wird, spornt ist dies natürlich umso mehr an.“

 

BUZ:

Schülerinnen und Schüler der 8d der IGS Zell mit Kunstlehrer Martin Richerzhagen freuen sich, dass ihre Kunstarbeiten mit 500,00 € honoriert werden, die stellvertretend für das Klinikum Mittelmosel St. Josef-Krankenhaus Zell von Krankenhausoberin Sr. Hermine Maier übergeben werden

Beitrag kommentieren:

  • (will not be published)