Integrierte Realschule Zell an der Mosel

Mit der Klasse in den Knast

Im Rahmen des Projektes „Mit der Klasse in den Knast“ besuchten die Grundkurse Deutsch der Stufe 9 im Dezember die Jugendvollzugsanstalt Wittlich und im Januar das Gericht in Cochem.  Das Projekt, das von der Polizei (Herr Ferdinand), der Jugendgerichtshilfe (Herr Mauer), der Schulsozialarbeiterin (Frau Thees) und den beiden Deutschlehrern Herrn Emmerich und Frau Wallenborn geleitet wird, findet im Rahmen der Präventionsarbeit der Schule statt. Den Schülern/innen wird es ermöglicht, sich in einer Informationsveranstaltung in der Schule mit dem Jugendstrafrecht auseinanderzusetzen, Einblick in das Freigängerhaus der Jugendvollzugsanstalt Wittlich zu erhalten, wo auch ein Gespräch mit einem Häftling stattfindet, sowie verschiedenen Gerichtsverhandlungen beizuwohnen.

Den Bericht zur besuchten Gerichtsverhandlung sehen Sie hier:

http://www.rhein-zeitung.de/region/lokales/mittelmosel_artikel,-SEK-Einsatz-in-Brauheck-Wegen-Diabetes-Freispruch-fuer-Mann-mit-der-Armbrust-_arid,1261010.html#.VL_JbS7Xlpk

Die Schule ist sehr froh darüber, dieses tolle Projekt neben weiteren Präventionsveranstaltungen mit der Polizei zu Gewalt, Drogen und Alkohol am Steuer, fest ins Schulprogramm aufnehmen zu können.

RIMG0649

 

von Tanja Wallenborn

 

Beitrag kommentieren:

  • (will not be published)