Integrierte Realschule Zell an der Mosel

Pflanzaktion im Schulweinberg

Bei Sonnenschein und warmen Temperaturen haben die Schüler der 6d am Dienstag, dem 29. März, ihren Weinberg um ein weiteres Stück vergrößert: 181 Löcher haben sie gegraben und ebenso viele kleine Rebpflanzen wurden neu gesetzt.

Die Ganztagsklassen der Schule (7d und 6d) bewirtschaften bereits seit Beginn des Schuljahrs den Schulweinberg. Beide Klassen haben schon geerntet, geschnitten und zuletzt auch gerodet und schließlich gepflanzt.


Der Winzermeister Andreas Lehnen betreut das Projekt im Auftrag der Landwirtschaftskammer als Fachmann. So können die Kinder das, was sie im Unterricht lernen, im Weinberg gleich anwenden. Die Stadt Zell machte die Erweiterung des Weinbergs möglich: Sie verpachtete der Schule ein angrenzendes Stück Land. Die Firma ZGM unterstützt die Arbeit der Kinder finanziell und bietet sowohl Know-How als auch Beratung an. Auch die Firma Busch-Harmel trägt mit einer Spende zum Gelingen der Weinbergsarbeit bei.

Die Kinder können stolz sein auf ihre Arbeit: Sie haben bereits Traubensaft aus dem eigenen Weinerg in Flaschen mit selbst entworfenen Etiketten abgefüllt um einen Teil der Kosten zu decken. Auch haben sie beim Unsesco Wettbewerb „Ideen, Initiative, Zukunft“ 1000 Euro gewonnen.


Foto: Herr Schiemann und Herr Zenz von der Firma ZGM, Herr Harmel von der Firma Busch-Harmel, Herr Stadtbürgermeiter Schwarz, Vorsitzende des Fördervereins Frau Salzmann und stellvertretende Schulleiterin Frau Koch

Foto: Herr Schiemann und Herr Zenz von der Firma ZGM, Herr Harmel von der Firma Busch-Harmel, Herr Stadtbürgermeiter Schwarz, Vorsitzende des Fördervereins Frau Salzmann und stellvertretende Schulleiterin Frau Koch

Lesen Sie den Artikel, der am 7. April in der Rheinzeitung erschien:

3 Kommentare zu „Pflanzaktion im Schulweinberg“

  1. adeline

    Das hat so viel Spaß gemacht 😉
    Das müssen wir wiederholen!
    Ich bin auf einem Bild drauf Oh gott 😀
    Das war aber auch echt cooL!
    Lg Adeline

  2. dua

    Sigmund 😀
    Bis jetzt war es wirklich eine sehr schöne und lustige Zeit mit euch allen 🙂

  3. adeline

    Sigmund? 😀
    Okay ich weiß das war so schön unbedingt nochmal!

Beitrag kommentieren:

  • (will not be published)