Integrierte Realschule Zell an der Mosel

Reiner Göderz feiert 40-jähriges Dienstjubiläum

Der Zeller Lehrer Reiner Göderz feierte in diesem Monat sein 40-jähriges Dienstjubiläum, etwas im Lehrerberuf durchaus Ungewöhnliches.

Reiner Göderz begann seine berufliche Laufbahn im August 1972 an der Hauptschule Rennerod im Westerwald. 1978 wechselte der gebürtige Koblenzer dann nach Zell an die Hauptschule. 2010 nahm er dann nochmals eine neue Herausforderung an und wechselte zur neu gegründeten Integrierten Gesamtschule in Zell, der er auch heute noch als Projektleiter im Ganztagsbereich und auch auf anderen Ebenen eng verbunden ist.

Sport und Gesundheit waren und sind seine besonderen Schwerpunkte. Neben dem Lehrerberuf initiierte er vor Jahren die Gründung der Zeller Herzsportgruppe, die er auch heute noch mit besonderem Engagement leitet. Trainer, Übungsleiter und Aktiver war er in vielen Sportarten, wie z.B. Fußball, Basketball, Leichtathletik. Dem TV Zell dient er schon seit Jahren als Abteilungsleiter der Basketballer. Sein jüngstes „Kind“ ist ein Nordic-Walking-Projekt, dem er sich mit Hingabe widmet. Obwohl er inzwischen in die Passiv-Phase der Alterszeit eingetreten ist, ist der dreifache Familienvater aktiv wie eh und je.

Schulleiter Heinz-Jürgen Leusch dankte ihm am Montag und überreichte ihm vor dem Kollegium der IGS Zell die Jubiläumsurkunde.

Beitrag kommentieren:

  • (will not be published)