Integrierte Gesamtschule Zell an der Mosel

Gestaltung von zwei Bushaltestellen

Gestaltung von zwei Bushaltestellen

Klasse: 8a

Vorbereitung: 14.8

Projekttag: 18.8

IGS Schüler machen unsere Umgebung bunter

 

Farbenfroh leuchtend begrüßen die neu gestalteten Bus-Haltestellen die Besucher, Patienten und das Personal des Krankenhauses. Bereits bei der Arbeit kam viel Lob von den vorbeifahrenden Verkehrsteilnehmern. Eigentlich sollte das Projekt bereits vor den Sommerferien starten. Aber die Corona-Pandemie ließ es nicht zu. Jetzt im neuen Schuljahr setzten die Schülerinnen und Schüler die Aktion in die Tat um. Zum Auftakt der Aktion kamen bereits in den Ferien Lutz, Merlin und Finn um die Entwürfe mit Hilfe eines Overheadprojektors auf die vom Bauhof zuvor frisch geweißten Wände zu übertragen. Dies konnte natürlich nur im Dunklen geschehen.

An einem Projekttag (18.8) wurden die Wände farblich ausgestaltet. Mit Mundschutz und in kleinen Gruppen konnte trotz Corona das Projekt erfolgreich durchgeführt werden.

Dafür teilte sich die Klasse in zwei Schichten auf, damit nicht zu viele Schüler auf engem Raum zusammenarbeiten mussten. Dass die Aktion überhaupt stattfinden konnte ist der Mithilfe der Eltern zu verdanken, die ihre Kinder zu der Aktion bringen und abholen mussten. Vielen Dank für die großartige Unterstützung. Es hat allen viel Spaß gemacht, und alle waren stolz auf ihre gelungene Arbeit. Wir hoffen, dass die neue Gestaltung unbeschadet bleibt und noch viele Menschen lange erfreut.

Presse: