Integrierte Realschule Zell an der Mosel

Tagespflege in Alf mit neuem Ausblick

In einer Atempause der Hitzeperiode gestalteten die Schüler des Wahlpflichtfaches Kunst und Handwerk eine bis dahin unansehnliche graue Betonwand. Dafür mussten in einer Nachtschicht  die Motive  mit dem Overhead Projektor gezeichnet werden. Im Vorfeld hatten Schüler sich mit der Initiatorin Frau Binz getroffen, um über Motive und Farbwahl zu sprechen. Es wurde sich auf rapsgelb und reingrün geeinigt, da diese Farben zu dem Garten passen.  Als Motiv wurde das Thema Musik ausgewählt. Das Wetter meinte es gut mit den jungen Künstlern. Am Mittwoch, den 8.8. war es nicht zu heiß und so konnte mit viel Energie die Ausgestaltung durchgeführt werden. Das Seniorenzentrum versorgte die Schüler hervorragend. Viele Bewohner beobachteten und bewunderten die Schüler bei ihrer Arbeit. Aber leider konnte die Wandgestaltung nicht an diesem Tag vollendet werden, obwohl Schüler sogar bis in den Abend hinein weiter gearbeitet hatten. Die Wandfläche war wohl doch zu groß. Die Oberfläche der Betonwand war leider nicht glatt, sondern hatte eine Struktur, die die Arbeit verlangsamte und erschwerte.  Am nachfolgenden Nachmittag konnte die restliche Arbeit erledigt werden.  Jetzt können sich alle Bewohner des Seniorenzentrum und besonders der Tagesklinik Alf über die gelungene Gestaltung freuen. Ein großes Lob und Dankeschön bekamen die Schüler von der Heimleitung für ihren Einsatz