Integrierte Realschule Zell an der Mosel

Französisch mal anders

Schüler der IGS Zell besuchten Metz

 Am Ende des Schuljahres haben die Französisch- Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 und 7 der IGS Zell eine Tagesfahrt nach Metz in Frankreich unternommen. Neben den kulturellen Höhepunkten der Kathedrale St. Etienne und dem historischen Marktgebäude stand auch eine Rundfahrt mit dem petit train auf dem Programm, der den Schülern die Stadt näher brachte. Eine Stadtrallye rundete das Tagesprogramm ab und alle Schüler hatten Gelegenheit ihre bereits erworbenen Französischkenntnisse in die Praxis umzusetzen. Die beiden Französischlehrerkräfte Christine Scherl und Dirk Muscheid, sowie zwei Elternvertreterinnen, begleiteten die Schüler.

Das Bild zeigt die Schüler der IGS Zell vor der Kathedrale Saint Etienne in Metz.