Integrierte Realschule Zell an der Mosel

Zeitgenössische Kunst hautnah erleben

Die Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtfachs Kunst konnten am Dienstag, dem 14.3, die gerade eröffnete Ausstellung in der Kirche der Marienburg besuchen. Die Rauminstallation von Tajana Köhler lud sie ein, sich mit dem Thema Frieden auseinander zu setzen. Drei der Schüler waren mit ihren Eltern bereits der Einladung zur Vernissage am Aschermittwoch  gefolgt. Jetzt konnten alle Schüler das Kunstwerk auf sich wirken lassen und mit der Künstlerin ins Gespräch kommen. Schon in der Vorbereitungszeit trat die Vorbereitungsgruppe an die IGS heran, ob es nicht möglich sei, dass Schüler nach einem Besuch der Ausstellung ihre eigenen Eindrücke künstlerisch umsetzten. Nach diesem Besuch werden die Schüler ihre Ideen zum  Thema im Laufe des Schuljahres in die Tat umsetzen. Neugierig erwarten wir ihre Auseinandersetzung. Ob sie es mit Bildern, Fotos, Plastiken oder Rauminstallation versuchen werden bleibt noch offen.

Zu weiteren Veranstaltungen wie am 23.3 im Rahmen einer interkulturellen Begegnung werden die Fotografien der Schüler der Kunstklasse 10a und der Religionsgruppe 10b/c gezeigt. Sie hatten sich im Vorfeld mit Inszenierter Fotografie auseinandergesetzt. Dabei lernten sie die Arbeiten von Jeff Wall und Cindy Shermann kennen. Es ist erstaunlich, auf welche so unterschiedliche Ideen die Schüler bei ihrer Auseinandersetzung mit dem Thema Frieden gekommen sind. Ihre Fotos werden auf dem Fest mit Hilfe von zwei Beamern gezeigt. Neben der Kunstinstallation, den Fotos der Schüler sorgt die Gruppe „Mischmasch“ für musikalische Begleitung.

14.3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vernissage 01.03., 20.00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Installation wird rege genutzt, verändert sich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




 

 

 

 

 

 

 

 

Inszenierter Fotografie Klasse 10a und 10b

Einige der 64 Schülerarbeiten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Blumenwiese – Frühling

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

FRIEDEN … geht uns alle an

Interkulturelles Konzert der Gruppe Misch-Masch

mit friedvollen Teten und inszenierter Schwarz-Weiß-Fotografie

am Sonntag, 26. März 2017, 17.00 Uhr,

Kirche der Jugend Marienburg